Über mich

1973 geboren und in St. Gallen aufgewachsen lebe ich seit 25 Jahren in Zürich. Ich liebe die Vielfalt und Offenheit unserer Stadt, die mehr Abwechslung zu bieten hat als manche Millionenstadt.

Politisiert wurde ich als Teenager durch die EWR-Abstimmung von 1992 und durch die Umweltdiskussion der 1980er Jahre. Die Grünliberalen wurden für mich zur politischen Heimat, weil sie ohne Zukunftsangst den Weg öffnen wollen für Neues. Sie finden als Mittepartei das richtige Mass zwischen dem zügellosen Wirtschaftsliberalismus der Rechten und der Staatsgläubigkeit der Linken.

Seit vielen Jahren lebe ich in einer Beziehung mit meiner Partnerin Caroline. Ich bin leidenschaftlicher Hobbykoch, Katzenfreund (leider mit Allergie), treffe gerne Menschen, reise, konsumiere haufenweise Medien (mehrheitlich elektronisch).

Smide ist eines meiner meistgenutzten Sharing-Angebote in Zürich.

Ich bin in der Stadt fast immer mit dem Velo unterwegs – und wenn dieses nicht gerade in der Nähe ist, nutze ich gerne eines der neuen Sharing-Angebote für Velos oder Trottinetts. Auch ein Uber darf es bei Gelegenheit sein.

 

 

Zudem schaue ich regelmässig auf Facebook rein, wo ich dann doch weniger Katzenbilder als politische Inspiration und Auseinandersetzung sowie Informationen über Themen wie Erneuerbare Energien, Elektromobilität aber auch Soziales suche und gerne auch zur Diskussion stelle. Mein Facebook-Profil finden Sie hier. Als für Datenschutz sensibilisierter Jurist stelle ich nicht alle meine Postings öffentlich – stellen Sie mir doch eine Freundschaftsanfrage, wenn Sie alle meine Postings sehen wollen.